HALLO UND HERZLICH WILLKOMMEN!

Hallo liebe Leserinnen und Leser,



ich freue mich, dass ihr euch auf meinen Blog verirrt habt. Hier stelle ich meine Rezepte und Produkttests vor. Ich würde mich freuen, wenn ihr Leser meines Blogges werdet und mal in den Posts stöbert.



Wenn ihr mal Fragen habt, könnte ihr diese gerne per Kommentarfunktion stellen.



Wenn sie als Anbieter gerne möchten, dass ich ihre Produkte teste, dann schreiben Sie mir doch bitte eine Mail an aclionsfan@yahoo.de . Ich freue mich über jede Anfrage.

Gesunde Rezepte findet Ihr auf meinem Instagramaccount ac_fitfood.


Liebe Grüße


♥ Eure Hummel ♥


Donnerstag, 30. Juni 2011

Native-Plants.de

Hallo heute möchte ich euch Native-Plants , einen Onlineshop für Pflanzen und und Gartenbedarf vorstellen.  Hier findet ihr wirklich alles, was das Gärtnerherz begehrt! Ich finde schon das Design der Webseite sehr ansprechend - auch die Übersichtlichkeit ist durch die verschiedenen Kategorien, trotz des großen Angebots hundert prozentig gegeben.


Der Onlineshop unterteilt sich in folgende Kategorien:
Besonders gut an der Seite gefällt mir, dass man zu den Pflanzen viele Infos und Pflegehinweise bekommt. Bei Kräutern, Beeren und Co.  ist zudem die Verwendungsmöglichkeit immer angegeben.
Native Plants betreibt sogar einen eigenen Gartenblog , in dem es sich zu stöbern lohnt.


Nun aber zu meinem Testpaket! Hierfür möchte ich mich noch einmals bei Native-Plants bedanken, ich hätte nicht gedacht, dass es so umfangreich wird. Meine Pflanzen waren gut geschützt in einer großen Portion Heu. Dieses Heu ist einfach ein super ökologisches Verpackungsmaterial, zumal es  an Haustiere wie z.B. Kanninchen und Meerschweinchen verfüttert werden kann. Da ich jedoch keine besitze, hat meine Mutter das Heu mit zu ihrem Arbeitsplatz, einem Kindergarten, genommen. Die Meerschweinchen dort waren von dem duftenden Heu begeistert =).


Pflanzen verpackt in Plastiktüten 
Die Planzen an sich waren zusätzlich noch in Plastiktüten verpackt und hatten den Transport super überstanden, waren aber wohl ziemlich "durstig". Also habe ich sie gleich gegossen und am nächsten Tag umgetopft =).


Meine erste Testpflanze ist das Liebstöckelkraut auch Maggikraut genannt. Es wird besonders zum Würzen von Suppen genutzt.
Es kann sehr groß werden bis zu 1,2m , wobei ich hoffe, dass es bei mir diese Größe nicht erreicht. 
Man sagt dem Liebstöckelkraut auch allerlei gute Wirkungen auf unsere Gesundheit nach, wobei sowohl Blätter als auch die Früchte und Wurzeln Verwendung finden können. So soll sie helfen gegen Verdauungsbeschwerden, Harnwegsinfekten bei Menstruationsbeschwerden und Mittelohrentzündungen. 
Ich hoffe das kleine Pflänzchen entwickelt sich noch, ich werde es mit viel Liebe pflegen =). 


Liebstöckelkraut
Meine zweite Testpflanze ist Baldrian. Baldrian wirkt beruhigend und krampflösend, daher gibt es auch viele Beruhigungstabletten und homöopathische Schlafmittel mit Baldrian. Wer jedoch an die Wirkstoffe möchte, der muss den armen Baldrian seiner Wurzeln berauben. Da der Baldrian, wenn er blüht, jedoch auch schöne Blütenstände aufweisen kann, werde ich mein Pflänzchen nicht zu medizinischen Zwecken einsetzen. 


Baldrian
Meine dritten Testpflanzen sind zwei Marrrokanische Minze-Pflanzen. Mit ihnen kann man sich einen leckeren Minztee zubereiten, denn man heiß aber auch kalt genießen kann. Ich hoffe die beiden wachsen noch ordentlich, da ich sehr gerne Tee trinke und gegebenfalls auch ein Teil für die Wintermonate trocknen würde.Ich habe vor kurzem mit diesem Rezept von Chefkoch  mir einen Tee zubereitet--> Lecker! 
Marokkanische Minze 
Marrokanischer Minztee 
Mein letzte Testpflanze ist eine Cranberrypflanze. Cranberrys sind sehr gesund und man kann sie auch super beim Backen etc. verwenden. Ich habe auch schon ein tolles Rezept erspäht, welches ich umbedingt ausprobieren möchte. Die Cranberry Pflanze kam bei mir an, als sie viele süße Blüten hatte. Inzwischen sind die Blüten verschwunden aber einige Beeren reifen heran. Der Cranberry werden viele verschiedene heilende Wirkungen zugesprochen, so solll sie antibakteriell wirken, vor Herz-Kreislauferkrankungen, Balsenentzündungen und Karies schützen und sogar äußerlich aufgetragen für eine tolle Haut sorgen. 
Meine Pflanze gedeiht sehr gut, ich habe allerding auch mit ein wenig Beerendünger nachgeholfen. 

Cranberry mit Blüten 
Cranberry mit Beeren
Meine Katze scheint auch an den Cranberrys interessiert zu sein, ich denke jedoch sie wird sie aufgrund des sauren Geschmacks hoffentlich nicht, sobald sie reif sind, abfressen. Meine Katze hat leider eine Pflanzenvorliebe (abgesehen von Katzengras und normalen Gras) und hat schon die ein oder andere Pflanze komplett angefressen, besonders Bambus ist vor ihr nicht sicher! 

Ihr möchtet euch nun auch ein paar Pflänzchen bestellen ? Kein Problem- die Versandkosten betragen hierfür 5,95 Euro und entfallen ab einem Einkaufswert von 59 Euro. Bezahlen könnt ihr per Vorkasse, PayPal, Rechnung, Kreditkarte, Sofort-Überweisung und Nachnahme. 

Testfazit: Toller Shop mit tollen Pflanzen und wissenwerten Infos. 


Beltane

Vor kurzem durfte ich Beltaneprodukte testen, dass sind Fix-Gerichte aus kontrolliert biologischen Anbau, die keine Geschmacksverstärker, keine zugesetzten Aromen, keine gehärteten Fette, keine modifizierten Stärken, keine Konservierungsstoffe und keine Farbstoffe enthalten. 


Ich bekam ein Biofix für Chili con Carne und ein Biofix für eine Bärlauchmarinade.



Zuerst möchte ich euch das Gericht mit BioFix Chili Con Carne vorstellen. Es besteht aus zwei Gewürzmischungen.

Gewürzmischungen 
 Die erste Gewüzrmischung erhitzt man mit ein wenig Öl in der Pfanne, die Kräuter duften dabei himmlisch.
Gewürz 1
Nun in der duftenden Käutermischung das Hackfleisch anbraten, hierbei am besten Hackfleisch von "glücklichen" Bioschweinen verwenden. 
Hackfleisch anbraten
Danach die Bohnen hinzugeben und alles mit der Gewürzmischung Nummer 2 überstreuen. Diese Gewürzmischung ist nur zum Garen gedacht, daher wird sie erst realtiv am Ende hinzugefügt.


Überstreut mit der Gewürzmischung No.2 
Nun nur noch das Tomatenmark untermischen und fertig ist das leckere Chili con Carne ! Ich bin ein Mensch der normalerweise immer nachwürzt, hier jedoch konnte ich getrost darauf verzichten, was mir die hohe Qualität dieses Porduktes bestätigt. Meine Mutter war ebenfalls begeistert.
Finito! Fertig ist das leckere Essen 
Mein zweites Produkt war eine Bärlauchmarinade. Ich habe sie für 500g Hühnchenbrust verwendet man kann jedoch mit der Marinade beliebiges wie z.B. auch Gemüse würzen. Ich habe sofort eine Fingerspitze pur probiert- es schmeckte herrlich! Das Hühnchen habe ich in der Marinade gewälzt und dann 15 Minuten ruhen lassen, so konnte die Aromastoffe schön in das Fleisch eindringen, danach ging es ab in die Pfanne. Hierfür ist kaum Öl nötig. Das ganze habe ich später mit Rosmarinkartoffeln serviert.


Weitere lecker Rezepte mit Beltane Produkten findet ihr auf der Beltane Website.  

Testfazit: Leckere tolle Bioprodukte ermöglichen ein Schlemmen mit gutem Gewissen.

Bionade

Hallo heute möchte ich euch das Kult-Bio Getränk Bionade vorstellen.
Das Familienunternehmen Bionade setzt sich dabei auch für viele ökologische Projekte wie z.B. das Biosphärenreservat Rhön und den Trinkwasserwald Ev. ein.


Bionade ist ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk, da durch einen Fermentationsprozess rein biologisch hergestellt wird. Hierbei íst ein innovatives Herstellungsproess von Nöten, der verhindert, dass Alkohol entsteht, der enthaltende Zucker wird bei der Bionade nicht wie üblich in Alkohol umgebaut, sondern in Gluconsäure, dies wird durch das Enzym Glucoseoxydase ermöglicht.




Nun aber zu meinen leckeren Testprodukten. Ich bekam 4 Flaschen Holunder, 1Flasche Litschi und eine Flasche Ingwer-Orange zum testen. Am besten hat mir hiervon die Sorte Ingwer-Orange geschmeckt. Allgemein finde ich, dass Bionade gerade im Sommer gekühlt ein super Erfrischungsgetränk darstellt, dies liegt wohl auch an dem geringen Zuckergehalt von nur 4-5%. Die Bionade gibt  es in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen
-Holunder
-Litschi
-Kräuter und 
-Ingwer-Orange. 
Alle 4 Sorten werden ohne Farb- und Konservierungsstoffe rein biologisch hergestellt, dies wird auch durch das Bio-Siegel bestätigt. Bionade gibt es inzwischen auch in praktischen Plastikflaschen, sodass ihr den Biogenuss problemlos mitnehmen könnt, auf Picknicks, Ausflüge und Co. 


Der Geschmack hat mich wirklich überzeugt. 


Bionade Testpaket


P.S.: Probiert doch auch einmal die tollen Rezepte auf der Bionadehomepage aus.


Testfazit: Sehr leckeres Biogetränk, das mittlerweile schon fast einen Kultstatus besitzt =). 

Montag, 20. Juni 2011

Carpe Diem Getränk

Hallo heute möchte ich euch das Carpe Diem Getränk vorstellen. Ich bekam 6 Flaschen zum testen: 3 Flaschen Carpe Diem (Holunder, Classic und Quitte) und 3 Flaschen Carpe Diem Fresh ebenfalls mit Holunder Classic und Quitte).

Die Carpe Diem Getränke sind alkoholfreie, fermentierte Getränke. Fermentiert bedeutet, dass biologische Materialien mit Hilfe von Bakterien-, Pilz- oder Zellkulturen oder aber durch Zusatz von Enzymen (Fermenten) umgesetzt werden, im Falle des Carpe diem Getränk sind es Kombuchakulturen und Lactobazillen die Teekräuter und Rübenzucker fermentieren. Es läuft ein kontrollierter Gärungsprozess ab, bei dem der Zucker zum Großteil verbraucht wird und organische Säuren und Kohlenhydratspaltende Enzyme entstehen. Durch diese entstandene Substanzen wird das Getränk so bekömmlich.


Herstellungsprozess
Paketinhalt, den sogar meine Katze gleich interessant fand 

Die Carpe Diem Getränke befinden sich in der Glasflaschen mit 250ml Inhalt, bei den  Carpe Diem Fresh Getränken handelt es sich um eine mit frischen Quellwasser aufgespritzte Variante, die in einer 500ml Plastikflasche abgefüllt ist.
Es gibt 3 verschiedene Geschmacksrichtungen.
"Elegant und frisch mit rassiger Säure bietet Kombucha Classic Noten von Himbeere, Minze, Sauerkirsche sowie Zitrus und ein Hauch von Estragon."
"Carpe Diem Kombucha Quitte, die süß-herbe Variante in tiefem Gold-Gelb. Fruchtig-süß entfalten sich reifen Aromen von Banane, Quitte, Melone, Vanille, Honig sowie Rhabarber, Marille und Orangenzeste."
"Carpe Diem Kombucha Cranberry ist eine herbe Versuchung in leuchtendem Purpurrot. Schlank und filigran mit fruchtiger Herbe birgt Kombucha Cranberry Aromen von Preiselbeere, Hagebutte, Holunder sowie Apfel, Baumtomate, Minze und Zitrus."

Am besten hat mir die Variante mit Cranberry geschmeckt, gefolgt von Kombucha Classic. Die Getränke haben wirklich einen einmaligen Geschmack und passen super zu gutem Essen. Es wird empfohlen sie in einem Kelchglass bei ca. 10 Grad Temperatur zu genießen.

Carpe Diem Kombucha Classic

Die Varianten fresh haben mir ebenfalls sehr gut gefallen, jedoch finde ich die ungespritzte Variante besser, da sie so schön geschmacksintensiv ist.
Das Design der Flaschen finde ich ansprechend. Es zeigt einen Mönch mit einem Bogen. Das Kombucha getränk ist wahrlich ein Genuss und passt zu dem Marken Namen Carpe Diem, was zu Deutsch Genieße den Tag bedeutet.

FAZIT : Leckeres Getränk, welches auch mit gutem Essen gut harmoniert.

Samstag, 4. Juni 2011

Curry-online.de

Vor kurzem durfte ich den tollen Online-Shop von Curry-online testen. Dort findet ihr edle Currysorten, Gewürze, Zubehör und zur Thematik passende Literatur.


Die Seite ist schön übersichtlich in 7 Kategorien unterteilt, diese lauten:
1.Mix the Mix (hier könnt ihr euch ein eigenes Gewürz zusammenstellen)
2.Curry aus aller Welt
3.Gewürze von A bis Z
4.Curry Senf
5.Zubehör und Helferlein
6.Literatur
7.Angebote und Sets


Die Versandkosten liegen bei günstigen 3,90€ und entfallen sogar ab einem Einkaufswert von 25.00€.


Nun aber zu meinen tollen Testprodukten. Ich habe mir zum einem ein tolles Gewürz mit dem Mix the Mix Modul zusammengestellt, dieses kam in der runden großen Dose. Des weiteren bekam ich zwei Gewürzmühlen, Curry grob, Kurkuma grob, Ingwer grob, Weiße Pfefferkörner und Chili grob.




Als erstes möchte ich euch meine Selbstgemixte Gewürzmischung vorstellen. Sie enthält so ziemlich alle scharfe Gewürze, die ich im Mixtool finden konnte. Sie setzt sich zusammen aus Chili, Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Indisch Madras, Paprika und Senfsaat.




Trotz diesen gewagten Mix ist der Geschmack dennoch gut. Ich habe extra nur grobe Zutaten ausgewählt, da ich es vorziehe meine Gewürze selbst frisch zu mahlen. Daher habe ich auch gleich zwei Gewürzmühlen mitbestellt. Da die Gewürzmühle nur 3,75€ kostet, war ich sehr gespannt auf ihre Funktionalität.
Aber die Mühle schafft es tatsächlich die Gewürze zu mahlen, wenn auch unter einer etwas größeren Anstrengung.
Nun aber noch einmal zu der Gewürzmischung. Bei dem Mixmodul habt ihr wirklich eine große Auswahl an verschiedenen Gewürzen, diese könnt ihr bis aufs Gramm genau zusammenmischen, am Ende müsste ihr jedoch 100g zusammenhaben. Schön wäre es, wenn eventuell noch Mixempfehlungen hinzugefügt werden würden, da man sonst als Laie manchmal unschlüssig ist, was sich gefahrlos kombinieren lässt.
Euer Eigenmix wird in einer schönen runden Dose geliefert, deren Etikett ihr nach eurem Wunsch beschriften lasst, somit ist der Eigenmix auch eine schöne Geschenkidee.


Die anderen Gewürze gefallen mir ebenfalls sehr gut. Sie riechen himmlisch und schmecken sehr intensiv. Besonders das Curry finde ich sehr interessant, da ich es zuvor immer nur als Puver kannte. In der groben Form sieht man erst einmal aus welch einer bunten Vielfalt sich Curry zusammensetzt.


TESTFAZIT: Tolle Gewürze und ein Mixtool, mit dem man selbst zum Gewürzentdecker wird !